Der Drache

„Der Drache" erzählt als fantasievolle Komödie von einer Gesellschaft, für die ein Leben ohne Freiheit sehr bequem erscheint. 1943 von Jewgeni Schwarz geschaffen, unter Stalin verboten und erst 1961 uraufgeführt, glänzt die Inszenierung als Parabel auf Diktatur, Macht und Manipulation. Aktueller denn je, hält das Stück auch uns einen Spiegel vor, denn: „Der Herr Drache wohnt schon solange unter uns Menschen, dass er sich gelegentlich selber in einen Menschen verwandelt.“ Mit unserer Neuinszenierung laden wir im Sommer 2018 zu einem märchenhaften Schauspiel ein, in dem sich jeder selbst erkennen – und herzlich darüber lachen kann.

Mehr erfahren

Jedermann

„Jedermann“ ist ein unterhaltsames wie farbenprächtiges Spektakel vom Sterben eines reichen Mannes, das bei allem Witz und Schalk heutiger nicht sein kann. „Jedermann“ ist ein „Reicher“, der von „Zins und Renten“ seines Besitzes üppig lebt. Er ist genusssüchtig und egoistisch. Sein Motto: Ich nehme, was ich will und zwar sofort, denn es gibt nichts, was man mit Geld nicht kaufen kann. Doch dann sieht er sich plötzlich dem Tod gegenüber und schmerzlich wird ihm bewusst, dass sich alle seine vermeintlichen Freunde von ihm abwenden. Da helfen kein Geld und kein Versprechen. Sein Reichtum vermag gar nichts und ist wertlos geworden.

Mehr erfahren
  • Behindertengerecht für Rollstuhlfahrer
  • Behindertengerecht für Schwerhörige
  • Behindertengerecht für Sehgeschädigte

Hörhilfen sind am Empfang kostenlos erhältlich (gegen Pfand/Ausweis).

Tickets für „Der Drache“ und „Jedermann“ erhalten Sie:

In der Tourist-Information Wismar, in allen Service-Centern der OSTSEE-ZEITUNG und an der Abendkasse.

Telefonisch bei der OSTSEE-ZEITUNG unter 0381 38303017
sowie unter der Ticket-Hotline 01806 700733
0,20 € pauschal aus dem deutschen Festnetz; aus dem Mobilfunknetz 0,60 € (§66a TKG).

Online bei reservix.de

St. Georgen Wismar

Erleben Sie Jewgeni Schwarz‘ Komödie „Der Drache“ und Hofmannsthals Klassiker „Jedermann“ an einem der ungewöhnlichsten und atemberaubendsten Spielorte des klassischen Theaters, der St.-Georgen-Kirche in der Wismarer Altstadt. Das im Stil der norddeutschen Backsteingotik errichtete Gotteshaus dient als aufsehenerregende Kulisse für ein Theatererlebnis der Extraklasse. In zentraler Lage der Hansestadt Wismar befindet sich dieser einzigartige Spielort, der durch seine prachtvolle historische Bauweise besticht und seine visuelle und akustische Einmaligkeit erstklassiges Live-Entertainment bietet.

Die Spielstätte besitzt einen Rollstuhl-Eingang und ein Rollstuhl-WC.

Klassikertage Barrierefrei

Die „Klassikertage Wismar“ stehen für ein in Deutschland beispielloses Projekt, das Menschen mit Handicap und deren Bedürfnisse berücksichtigt und fördert, sie in das alltägliche Leben inkludiert und sie zu einem anerkannten Teil unserer Gesellschaft werden lässt. Am 22.07.2018 spielen wir "Der Drache" komplett barrierefrei – auch für Menschen mit Seh- und Hörberhinderung. Ab 14 Uhr gibt es an diesem Tag einen kostenfreien Bus-Shuttle vom Bahnhof Wismar zum Veranstaltungsort und wieder zurück.

Kontakt

Festspiele Wismar e.V.
Dankwartstraße 55
23966 Wismar

Telefon: (0151) 17685073
info@klassikertage-wismar.de

Sponsoren

Das Team der Klassikertage bedankt sich schon jetzt bei allen Förderern, Partnern, Sponsoren, Medien, Helfern und vielen weiteren für das Engagement und die Unterstützung.

Partner